Torsten

10 Posts Back Home
Torsten ist hier quasi Chefredakteur und schreibt über Sport & Lifestyle sowie alle Themen rund um Technik und Grünes.

Amazon Echo Spot vorbestellbar – Mein neuer smarter Radiowecker

Ich muss gestehen, das ich den Alexa Geräten bisher schon sehr abgeneigt war. Das liegt vor allem jedoch an den bisher hässlichen Umsetzungen des Designs. Und reine Lautsprecher habe ich einfach genug rumstehen. Doch heute habe ich nicht schlecht geschaut als ich bei Amazon die Ankündigung zum Echo Spot gesehen habe. Ihr könnt den Amazon Echo Spot bereits ab heute vorbestellen und bekommt ihn dann am bereits am 24.01.2018 ausgeliefert.

Bau eines LED Anzuchtkasten für Kakteen und Sukkulenten

Kakteen und Sukkulenten aus Samen heran zu ziehen, für mich einen ganz besonderen Reiz aus. Es ist einfach jedes mal aufs Neue faszinierend wie sich die kleinen Pflänzchen aus der Samenkapsel sprengen. Idealerweise sollten die Bedingungen für die Anzucht relativ konstant sein um optimale Ergebnisse zu erzielen. Das bedeutet, dass ihr eine relativ konstante Temperatur um die 25°C halten und ebenso genügend Licht bieten solltet. Diese Bedingungen können wir in unseren Regionen meist nur ab März / April bieten wenn die Tage langsam wieder länger werden.

Heiraten im winterlich weihnachtlichen Dresden – Ratgeber

Winter – Für viele ist es die schönste Zeit des Jahres. Nicht zu unrecht. Für mich ist es auch die Zeit der Lichter, die Zeit der Ruhe und Besinnung, aber auch die Zeit der Hochzeiten.
Gerade Dresden und vor allem auch die Umgebung wie die sächsische Schweiz bis hin zum wunderschönen Erzgebirge bieten richtig viel für alle Weihnachts- und Weihnachtslichter Verliebten.

Vergleich der Sportuhren Garmin Fenix 5S – Saphir vs. 735XT

Ich muss zugeben, ich habe schon immer etwas zu den Fenix Modellen von Garmin geschielt. Die Fenix 3 oder die Fenix 3HR sind mir aber einfach zu groß für mein Handgelenk gewesen. Eine Uhr, auch eine Sport- oder Laufuhr, müssen meiner Meinung nach am Arm gut aussehen. Glücklicherweise hat das Garmin auch erkannt und haben in diesem Jahr die Modellreihe Garmin Fenix 5S/5/5X herausgebracht.

25. Tag der offen Tür bei Kakteen-Haage – Ein Rückblick

Schon als Kind war Kakteen-Haage ein Begriff für mich. Angefangen habe ich in den Ratgebern von Walther Haage zur Kakteenpflege zu lesen und später dann habe ich mir auch Samen über den Samenversand bestellt. 25 Jahre veranstaltet die Kakteengärtnerei nun schon Tage der offenen Tür. Dieses Jahr wollte ich mir das ganze auch mal Live anschauen und so haben wir an diesem Wochenende einen Ausflug nach Erfurt unternommen. Familienunternehmen durch und durch Über die Geschichte von Kakteen-Haage wusste ich schon einiges, auch das es sich um ein Familienunternehmen mit langer Historie handelt. Was wir dann vor Ort erlebten hat mich aber dann wirklich positiv überrascht. Auf den Parkplätzen war relativ viel los, ein kleines Plätzchen haben wir für das Auto dann aber rasch gefunden. Der Eingangsbereich von Kakteen-Haage stimmt dann schon auf die stachligen Freunde ein. Überall schöne Freilandkakteen in schönen Arrangements. Auf dem Freigelände um die Gewächshäuser gab es…

Kakteenaussaat 2017 – Die Erste

Fehler bei der Aussaat 2016 Die erste Aussaat meiner Kakteen 2016 (hier mein Bericht) war ja nun nicht unbedingt die erfolgreichste. Die Gründe dafür kann ich nur erahnen. Ich denke, dass ich prinzipiell ein paar Fehler bei der Kakteenaussaat gemacht habe und einige Sorten vielleicht nicht unbedingt die einfachsten in der Anzucht waren. Dieses Jahr versuche ich einige der Fehler zu vermeiden, die meiner Meinung nach, nicht zum Erfolg führten. Hier einige meiner Beobachtungen: Das Substrat für die Aussaat war nicht mineralisch genug. Für die Aussaat der Kakteen habe ich im letzten Jahr die Anzuchterde von Kakteen Uhlig verwendet. Prinzipiell war diese mineralisch, hat aber durch die Feuchtigkeit der Oberfläche begonnen algig grün zu werden. Das hat dazu geführt, dass das Wachstum der kleinen stachligen Kollegen stagniert hat. Ich habe die Erde im letzten Jahr nicht „desinfiziert“. Für die diesjährige Aussaat habe ich mir aus diesem Grund besorgt. Mehr dazu…

QuacQoc USB-C Hub für MacBook Pro 2016 (Touchbar)

Wow letzte Woche bekam ich eine Mitteilung, dass mein neues MacBook Pro 15,4“ mit Touchbar endlich zum abholen bereit steht. Also ab ins Auto und das gute Stück abgeholt. Ich liebe diese Unboxing Momente, auch wenn sie fast jedes mal gleich ablaufen 🙂 Nun gut, irgendwann stand das edle neue MacBook vor mir – ganz nackt . USB 3.0 Geräte an das MacBook Pro 2016 anschließen Welches Gerät schließt man als Fotograf nun als erstes an? Richtig – Das . Gleich mal rausgekramt das Gerät und loslegen – Denkste! Der gute alte USB 3.0 Stecker findet ja am neuen MacBook keinen Anschluss mehr. Klar, dem schmalen Design des MacBooks wird durch die mini USB-C Anschlüsse extrem geschmeichelt. Es ist eine Schönheit. Schönheit hin oder her – der erste Abend wurde ohne externe Peripherie Geräte verbracht. Die Lösung Am Abend habe ich mich noch auf die Suche nach einem USB-C Adapter…

Plätzchenformen aus dem 3D-Drucker von Meister Fips

Am Wochenende schauten meine Eltern, für den alljährlichen Besuch auf dem Striezelmarkt, bei uns in Dresden vorbei. Fast schon traditionell hatte der Nikolaus wieder etwas in Mülsen für mich abgegeben – wer weiß warum der sich immer noch nicht die Adresse gemerkt hat . Dieses Jahr gab es etwas besonderes – Eine Plätzchenform in Gestalt meines Hufsky-Photography Logos – sensationell. Meister Fips kommt aus dem schönen Mülsen, meiner Heimat – Grund genug ein paar Zeilen über diese coole Idee zu schreiben. Meister Fips hat sich auf die individuelle Anfertigungen von Ausstechformen spezialisiert. Ganz nebenbei könnt ihr auch aus zahlreichen außergewöhnlichen fertigen Vorlagen wählen und direkt bestellen. Ein super individuelles Geschenk nicht nur zur Weihnachtszeit. Denkt nur an Schulanfang, Valentinstag oder Ostern. Interessanter ist jedoch die individuelle Anfertigungen eigener Logos und Firmenschriftzüge (wie des Hufsky-Photography Logo). Diese werden mit Hilfe eines 3D-Druckers erstellt und sind dank der Verwendung von Filament (BDP – biodegradable plastic) auch für Lebensmittel…

Navigate