Home Fitness & Lifestyle Kernpower Ironpower & NSD Spinner Titan – Powerball Review

Kernpower Ironpower & NSD Spinner Titan – Powerball Review

Von: Alex
Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert am:

Vornweg: Dies ist ein gesponserter Beitrag für den ich kein Geld erhalte. Kernpower hat uns freundlicherweise einen Powerball zur Verfügung gestellt um darüber zu berichten. Im Beitrag sind Links zu Amazon enthalten, bei denen es sich um affilate Links handelt. Dadurch könnt ihr mich unterstützen.

Werbung

Der neue Kernpower Ironpower (NSD Spinner Titan)

Nachdem mein Vater mich um meinen Powerball bestohlen hat und ihn in sein Büro verlegt hat, um seine schmerzende Schulter zu therapieren (erfolgreich!), war ich sehr erfreut, als wir einen Anruf von Kernpower erhalten haben und uns angeboten wurde, eine noch bessere Version des Powerballs zu zuschicken, den NSD Spinner Titan.

Der NSD Spinner Titan wurde mittlerweile durch den Kernpower Ironpower **  Handtrainer aus Edelstahl ersetzt. Der neue Handtrainer aus Edelstahl mit High-End-Rotor stellt eine konsequente Weiterentwicklung des besten Handtrainers dar.

Kernpower Ironpower, gyroskopischer Handtrainer aus Edelstahl mit High-End-Rotor, das Original (Schwarz) **
  • DER IRONPOWER - Gefertigt nach den höchsten Qualitätsstandards und Made in Germany, mit einem zweiteiligen High-End-Rotor aus Edelstahl, von einem masseoptimierten Edelstahl-Mantel mit robuster 5-Loch Aluminumfelge umfasst und von der eleganten Aluminiumschale eingehüllt - Mit dem 246g schweren Rotor erreichen Sie ein Trainingsgewicht von bis zu 21 kg

Training fast wie mit einer Hantel

Für alle, die es noch nicht wissen: Der Powerball ist ein tennisball-großes Sportgerät, in dessen innerem sich ein Rotor befindet. Mit einer speziellen Drehbewegung des Arms wird der Rotor in Schwung versetzt. Dabei entstehen Kreiselkräfte, die mit dem Arm ausgeglichen werden müssen, was eine sehr starken Belastung entspricht. Genauer gesagt, eine Belastung von bis zu 22kg. Im Vergleich dazu hat der neue Kernpower Ironpower ein Trainingsgewicht von 21 kg. Jetzt sollte der große Vorteil des Geräts schon deutlich werden – eine 20kg Hantel kann durch eine 0,5 kg (430 Gramm) schwere Kugel ersetzt werden.

Natürlich erfolgt und wirkt das Training anders als mit gewöhnlichen Gewichten. In den nachfolgenden Zeilen erfahrt hr mehr über die Powerbälle sowie deren Vorteile. In diesem Artikel geht es um eine spezifische Version des Powerballs, den bereits erwähnten Kernpower Ironpower bzw. den älteren NSD Spinner Titan. Was unterscheidet diese Versionen vom Original Powerball **  und ist der höhere Preis gerechtfertigt?

Upgrades im Vergleich zum klassischen Powerball

Er ist 1 cm breiter, was nicht nach viel klingen mag, aber sich stark auf die Griffigkeit des Geräts auswirkt. Mit durchschnittlichen Händen ist es für mich deutlich bequemer, den Original Powerball zu umfassen, als die große Version. Aber solange mir der Powerball nicht aus der Hand fliegt, stellt mich die Größe des Produkts zufrieden, denn mit wachsender Größe erhöht sich die Belastung auf das Handgelenk und die Finger. Das führt dazu, dass mich der Powerball noch schneller erschöpft.

Update: Der Kernpower Ironpower **  hat diesen “Größen-Nachteil” korrigiert. Denn dieser misst nun noch 7,1 cm und ist fällt damit sogar noch etwas kleiner aus als der NSD Spinner Titan

Genau dies ist es, was ich am Powerball am meisten schätze: Schnelles und effektives Training, bei dem meine Arme nach wenigen Minuten schlapp machen. Deswegen war meine Freude groß, als ich das erste Mal den NSD Spinner in Schwung setzte und feststellte, dass die Belastung noch deutlich heftiger war, als die des normalen Powerbälle. Mit 510g ist „der Große“ doppelt so schwer wie der klassische Powerball. Damit können die Kreiselkräfte von 18 kg (Powerball Original) auf 22kg Widerstandskraft erhöht werden, was sich überraschenderweise um ein vielfaches anstrengender anfühlt.

Die Funktionsweise des Sportgeräts ist dabei genau gleich geblieben. Der Ball wird mit einer Schnur geliefert. Diese wird um den Rotor umwickelt, indem die Spitze der Schnur in eine Vertiefung im Rotor hineingeführt wird und der Rotor einige Male um seine Achse gedreht wird. Danach wird kräftig an der Schnur gezogen. Der Rotor fängt an sich um seine eigene Achse zu drehen und in weniger als ein paar Sekunden kann das Training beginnen. Im Gegensatz zu der Basic-Version des Powerballs kann der Titan aber auch ohne viel Übung einfach per Hand, durch Andrehen des Rotors, gestartet werden. Das ist ein riesiger Vorteil, vor allem, weil die lästige Schnur schnell verloren geht.

Die folgende Veränderung hat mich am meisten erfreut. Anders als der Original Powerball **  macht der NSD Spinner Titan praktisch gar kein Lärm. Das nervige Summen bleibt bei „dem Großen“ aus und er kann im Büro verwendet werden, auch ohne böse Blicke zu ernten.

Wer sollte zum Kernpower Ironpower oder Powerball Titan greifen?

Um im Krafttraining stetig weiter zu kommen und Erfolge zu erzielen, muss mit der Zeit das Gewicht erhöht werden. Nicht anders ist es beim Training mit dem Powerball. Wem das Training mit der „Plastik-Version“ nicht mehr ausreicht, dem wird die „Metall-Version“ wieder ins Schwitzen bringen.

Nicht nur erfahren Powerball-Nutzern empfehle ich das Upgrade auf den Powerball Titan. Wer regelmäßig Sport treibt, wird auch den Anforderungen des Titan gerecht. Aus dem Grund, dass die Arme so eine spezifische Belastung nicht gewohnt sind, wird die Anstrengung aber trotzdem hoch sein. Auch Sportler werden sich wundern, wie anstrengend der nur 500g schwere Powerball sein kann.

Diejenigen, die sich erst vorgenommen haben, Sport zu treiben und kaum Erfahrung haben, sollten zu erst über den Erwerb des normalen Powerballs nachdenken. Das Training mit dem Titan Spinner wird womöglich zu anstrengend und schnell wieder aufgegeben. Ein Aufstieg zur Profi-Variante ist hinterher immer noch möglich!

Was bedeuten die ** hinter den Links?

** = Amazon Affiliate Links
Das bedeutet, dass wenn ihr diese Amazon Links besucht und ein Produkt egal welcher Art kaufen solltet, ich einen kleinen Teil als Werbekosten erstattet bekomme. Die Produkte werden dadurch nicht teurer und ihr bezahlt nicht mehr Geld.

Weitere spannende Artikel

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.